Farmerama ab Level 40

Das Handwerksviertel

Im Handwerksviertel siehst Du zu Beginn 5 Bauplätze, auf denen die 5 bisher ins Spiel integrierten Berufe (es sollen 7 werden) erlernt werden können. Ab Level 40 sind das zunächst der Marmeladier, der Bäcker und der Florist.

Handwerksmeister

Entscheide Dich zunächst für ein Handwerk. Das zweite Handwerk kostet Dich entweder 1,99 Euro oder Du spielst es bei dem Minievent „Renzos Jahrmarkt“ frei. Das dritte Handwerk kannst Du kostenlos erlernen, wenn Du das erste und das zweite Handwerk auf mindestens Stufe 3 gebracht hast.

Handwerk 4 und 5 kannst Du erst ab Level 70 lernen. Beide (Alchemist und Spamanager) werden über eine Rune am Baum der Weisheit freigeschaltet.

Jedem Handwerk ist eine Spezialzutat zugeordnet. So lange Du kein Handwerk ausgesucht hast droppen alle Handwerkszutaten aus den Feldern. Entscheidest Du Dich für ein, zwei oder mehr Handwerke, droppen nur noch die Spezialzutaten Deiner gelernten Handwerke. Die Spezialzutaten kannst Du auch im Shoppingcenter gegen TG kaufen.

Spezialzutaten im Überblick:

  • Bäcker: Salz
  • Marmeladier: Zucker
  • Florist: Blumendraht
  • Spa-Manager: Kräuterelexier
  • Alchemist: Alraune

So bewältigst Du ein Handwerk:

  1. Erfüllen der fünfstufigen Lehrlingsquest, um die Rezepte für Level 1 freizuschalten.
  2. Leveln der Handwerkspunkte durch das Herstellen, Ausbauen und Verzehren (nur Florist!) von Handwerksprodukten bis das nächst höhere Handwerkslevel erreicht ist.
  3. Um ein vollwertiges Handwerksprodukt herzustellen muss zunächst ein Zwischenprodukt erzeugt werden (z.B. Basisgelee, dann Apfelmarmelade).
  4. Nachdem das nächste Level erreicht ist, muss man erneut eine fünfstufige Quest erfüllen, um die Rezepte der nächst höheren Stufe zu bekommen. Einige Rezepte kann man nur gegen TG im Shoppingcenter kaufen oder am Farmwheel gewinnen.
  5. Insgesamt gibt es in jedem Handwerk 5 Handwerksstufen: Lehrling (1500 Handwerkspunkte bis Level 2), Geselle (9000 Handwerkspunkte bis Level 3), Handwerker (40 000 Handwerkspunkte bis Level 4), Meister (150 000 Handwerkspunkte bis Level 5) und Großmeister.

Wenn du eines deiner Handwerksprodukte anklickst, kannst Du es:

Stachelbeermarmelade

  • Verschenken an deine Nachbarn.
  • 5 Produkte kannst du pro Tag und Handwerk zum Ausbau deines Levels nutzen. Beachte, dass die einzelnen Handwerksprodukte unterschiedliche Ausbauwerte haben.
  • Das Verspeisen von Handwerksprodukten kann ganz unterschiedliche Effekte haben.
  • Handwerksprodukte kannst du auf dem Markt verkaufen.

Übersicht zu den Rezepten, der Wirkung der einzelnen Produkte und ihren Ausbauwerten:

http://www.farmeramania.de/das-neue-buffsystem-rezeptliste/

Weitere Informationen findest du hier:
Video: Das Handwerk in Farmerama
Marmeladier Quest
Bäcker Handwerk Quest
Floristen Handwerk FAQ

 


Subscribe to Comments RSS Feed in this post

9 Antworten

  1. Für nicht-Echtgeld-Spieler: Den Beruf (Marmeladier) erst dann aktivieren, wenn du 500 Dachziegeln und 500 Steine hast. Denn es dauert eine Weile, bis du diese zusammen hast. Und solange dropt dann Zucker, Salz, Draht aus deinen Felder. Wenn du gleich den Marmeladier anklickst, dann dropt nur noch Zucker. (Das Salz, Draht etc. kannst Du vielleicht später noch mal gut gebrauchen)

     
  2. Die sinnvollsten Berufe in absteigender Reihenfolge:
    Marmeladier
    Florist
    Bäcker
    *
    Erklärung dazu:
    Marmeladier, sofern man die KM oder Kac-Rezepte kauft bieten eine Steigerung des Feldertrages (wichtig für erfolgreiche Events und zum MP verdienen). Kauft man diese Rezepte nicht, bietet dieses Handwerk trotzdem gute Verkaufsmöglichkeiten bei verhältnismässig geringem Einsatz (bspw Honig Bananen Traum oder Quittenkonfitüre)
    *
    Florist, bietet sehr gute Rezepte für Zeitverkürzungen (sowohl Ställe, wie auch Werkstuben), oder bei höherem Level auch EP-Booster (+30% EP). Der Gruselstrauss ist bei den wenigen Vollmondnächen auch nicht zu verachten (20% Zeiteinsparung).
    *
    Bäcker ist mühsam bis man einige Eier- und Kuhmilchbäume hat, danach gehts besser mit den Waren zum Produzieren. Sinn machen die Produkte leider erst ab Level 4 (ZAK-Gebrauch und Kirschkäsekuchen-Verkauf)

     
  3. handwerk marmelade und bäcker find ich toll
    bei marmelade kann man küürbismarmelade herstellen gib +1 ertrag sowie später auch kac gibt 2+ ertrag. das lohn sich sehr wenn man mit kleinen felder arbeitet und beim bächer zac gibt 60% mehr ep. ich setze das jeden tag ein

     
  4. Wenn mich jemand fragt, das Handwerk Marmeladier ist für mich am sinnvollsten. Dort hat man die Kürbismarmelade (KM) da bekommt man (+1) ertrag und dann schauen, das man so schnell wie möglich Karotten Apfel Chutney (KAC) produzieren kann (+2). Ach so ich habe meiner tochter noch denn Tip gegeben da man den Basis Chutney schon bei level 3 machen kann, sollte man davon schon viel vorbereiten, dann hat man genug wenn man entlich bei Level 4 ist und kann dann gleich anfangen mit KAC.Wie meine vorredner schon geschrieben haben ist es am efegtiefsten einer felder zu benuten wen man KAC bzw. KM
    User: casty6767 Id: 33079001

     
  5. Marmeladier und Bäcker sind die sinnvollsten Handwerke. Bei dem Marmeladier sind die Rezepte Kürbismarmelade (KM) und Karotten-Apfel Chutney (KAC) die besten. Bei Events bringen sie pro Feld +2 Ertrag, deshalb sind kleine Felder bei Events am effektivsten.

    Aber Achtung: Das KM Rezept und das KAC Rezept sind Eventrezepte (diese gab es mal bei Events zu gewinnen). Man kann sie per TG (Tulpgulden) im Shop kaufen und sie sind nur im Shop sichtbar, wenn man das jeweilige Level im Handwerk erreicht hat.

    Mein Tipp: Wartet, bis der Shop-Sale Tag kommt, da könnt ihr die Rezepte zum halben Preis kaufen. Das KM Rezept kostet gewöhnlich 100 TG, am Shop-Sale Tag nur 50 TG. Das KAC Rezept kostet gewöhnlich 199 TG, am Shop-Sale Tag nur 100 TG.

    ID: 6421927

     
  6. Jedes Handwerk hat sein gutes! Bäcker für Farmer die gern Korn anbauen, Marmeladier für die die gerne Äpfel, Tomaten, Rhabarber usw.
    anbauen und Florist für jene die gerne gruselpflanzen und Blumen anbauen! Jedes Handwerk hat sinnvole Produkte die viel nutzen haben, aber auf dem markt nicht gleich viel kosten, daher sollte man sich immer erst vorher informieren was man für ein Handwerk erlernt bzw. was man für Rezepte kauft! Id: 44931437

     
  7. Jedes Handwerk hat seine Vorteile! Bäcker bei Anbau von Weizen, Hafer … Marmeladier beim Anbau von Bäumen oder Rhabarber ..
    Florist beim Anbau von Blumen und gruselpflanzen. Rezepte kosten TG´s vorher schauen was das Rezept bringt dann kaufen

     
  8. Wenn mich jemand fragt, das Handwerk Marmeladier ist für mich am sinnvollsten. Dort schauen, das man so schnell wie möglich KAC produzieren kann (+2). Macht viel Sinn bei Events und auch so natürlich. Am meisten bringen die 1-er Felder.

    id: 7743630

     
  9. Kommentar fürs Gewinsspiel:

    Wenn ihr Karotten Apfel Chutney oder Kürbismarmelade benutzt, benutzt am Besten 1er felder, somit habt ihr einen Besseren (höheren) ertrag.
    Viel spaß euch noch beim Spielen

    ID: 29969629